Search for glossary terms (regular expression allowed)
Term Definition
Abladeort

Bestimmungsort einer Sendung (= Lieferadresse)

Zugriffe - 650
Absender

Verkäufer / Versender einer Sendung (nicht zwingend auch die Ladeadresse)

Zugriffe - 805
Achslast

Belastung einer Achse des Fahrzeuges

Zugriffe - 507
ADR

Accord européen relatif au transport international des marchandises dangereuses par route (Europäisches Übereinkommen über die inter- nationale Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße).

Als Gefahrgut (umgangssprachlich Gefahrengut; englisch dangerous goods oder hazardous materials, abgekürzt als Hazmat) bezeichnet man im Zusammenhang mit dem Transport im öffentlichen Raum Stoffe, Zubereitungen (Gemische, Gemenge, Lösungen) und Gegenstände, welche Stoffe enthalten, von denen aufgrund ihrer Natur, ihrer physikalischen oder chemischen Eigenschaften oder ihres Zustandes beim Transport bestimmte Gefahren für die öffentliche Sicherheit oder Ordnung, insbesondere für die Allgemeinheit, wichtige Gemeingüter, Leben und Gesundheit von Menschen, Tiere und Sachen ausgehen können und die aufgrund von Rechtsvorschriften als gefährliche Güter einzustufen sind.

Zugriffe - 761
Anhänger

Fahrzeug ohne Eigentanrieb, das von einem Zugfahrzeug gezogen wird

Zugriffe - 497
ATLAS Zollsoftware

Automatisiertes Tarif- und Lokales Zoll-Abwicklungs-System Mit ATLAS werden schriftliche Zollanmeldungen und Verwaltungsakte (z.B. Einfuhrabgabenbescheide) durch elektronische Nachrichten ersetzt. Dadurch wird die Zollabfertigung und Zollsachbearbeitung automatisiert, vereinfacht und beschleunigt. Sämtliche Dienststellen der dt. Zollverwaltung sind mit den für ihre Aufgabenbereiche erforderlichen ATLAS-Fachverfahren ausgestattet. Die Anmeldedaten werden an zentraler Stelle archiviert und der Zentralstelle für Risikoanalyse (Zoll), den Prüfungsdiensten, Zollfahndungsämtern und Landesfinanzverwaltungen zur Verfügung gestellt.

Atlas ist das neue Deutsche Verzollungssystem, welches das Douane System endgültig am 1.12.2001 abgelöst hat. Das Atlas System kennt sowohl die Benutzer- wie auch die Teilnehmereingabe. Unter der Benutzereingabe wird die Datenerfassung durch einen Deutschen Zollbeamten und unter der Teilnehmereingabe die Datenerfassung durch einen Spediteur oder Zollagenten verstanden. Bei beiden Methoden werden schliesslich die Daten der Deutschen Zollverwaltung übermittelt und geprüft. Bleibt die Datenprüfung ohne Beanstandung, erfolgt die Freigabe. Unmittelbar nach der Freigabe kann der Steuerbescheid gedruckt werden.

Zugriffe - 628
Ausbuchung

Lagersystembuchung bei der eine Position aus dem Lagerbestand ausgebucht wird

Zugriffe - 531
Ausfuhranmeldung

Eine Ausfuhranmeldung muss bei jeder Ausfuhr von Waren in ein Land außerhalb der EU ab einem Rechnungswert von 1000 Euro abgegeben werden. Dieses Ausfuhrdokument dient zum einen der Kontrolle von Exportbestimmungen, zum anderen der statistischen Erfassung der Warenströme.

Zugriffe - 500
Ausfuhrfreipass

Den Ausfuhrfreipass gibt es beim Schweizer Zoll. Damit können Waren mit Ursprung in Drittländern vorübergehend ausgeführt und später abgabenfrei wieder eingeführt werden.

Zugriffe - 537
Bahnwagen

Transportmittel im Bahnverkehr. Bahnwagen werden vor allem im Gütertransport zwischen Logistikbetrieben oder Grossfirmen welche über ein Anschlussgleis verfügen.

Zugriffe - 552
Begleitpapier

Ein Warenbegleitpapier identifiziert die Lieferung (z.Bsp. Lieferschein)

Zugriffe - 718
Beschaffungslogistik

Die Beschaffungslogistik umfasst die logistischen Aufgraben im Zusammenhang mit der Beschaffung von Gütern und Rohstoffen.

Zugriffe - 525
Big Bag

Der Big  Bag ist eine Verpackungseinheit welche sich vor allem für Schüttgut eignet (grosser Sack)

Zugriffe - 642
Bill of Lading (B/L)

Es handelt sich um ein Transportdokument mit Wertpapiercharakter. Es bestätigt den Empfang der Ware und die Bedingungen, zu denen der Transport übernommen wurde.

Lesen sie mehr

 

Zugriffe - 795
Binnenzollamt

Binnenzollämter sind für bestimmte Verwaltungsbezirke, die nicht an der Grenze liegen, zuständig. Sie dienen als Ansprechpartner für Fragen zur Ein- und Ausfuhr von Waren und Abwicklungen verschiedener Zollverfahren, Bsp. dem zweistufigen Verfahren der elektronischen Ausfuhrerklärung.

Zugriffe - 869